Zumba und Spinning gehören schon bald in die Mottenkiste. Die neuen Götter auf dem Fitness-Olymp heißen Drumstick-Workout und Cage-Fitness. Adieu, liebes Fett!

Im Sommer soll am Strand das Sixpack glänzen und noch nichts ist zu erkennen? Dann nichts wie her mit den neuesten Fitness-Trends, die unsere Körper zu bewunderungswürdigen Objekten der Begierde werden lassen. Weiter hilft da die Fitnessmesse Fibo.

Luftschlagzeug gegen fiese Fettzellen

Hoch am Trendbarometer steht das Rock-n-roll-Workout Pound. Mit neongrünen Drumsticks wird Schlagzeug in der Luft und auf dem Boden gespielt und nebenbei einige Kniebeugen und andere Verrenkungen gemacht. Angeblich purzeln beim Luftschlagzeugspielen bis zu 900 Kalorien in der Stunde und der ganze Körper wird gestrafft. Die Filialen von Madonnas Fitnesskette in Deutschland bieten das Drumstick-Workout bereits an.

“Der Fitnessraum ist dein Schlagzeug.“
Sarah Tschernigow, DRadio Wissen

Eine Spur aggressiver ist Cage Fitness. Ein Fitnesstrend, der sich vom Käfigkampf in den USA ableitet. Dabei hat jeder Aktive einen Cage Fitness Grabbling Dummy zur Verfügung, eine Mischung aus Sandsack und Reisetasche mit Griffen dran, auf den gnadenlos und kreativ eingedroschen werden darf.

Auch unser Moderator Paulus Müller zeigt dem improvisierten Cage Fitness Grabbling Dummy was eine Harke ist, wirkt danach aber wie frisch aus einem Antiaggressionstraining entflohen.