• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Schauen, lächeln, ansprechen: Elsa liebt es, zu flirten – im echten Leben und vor der Kamera. Doch so easy es klingt, flirten kostet oft Überwindung. Genau deswegen geben Len und Sina Flirtworkshops. Darin geht es auch um das Wahren von Grenzen.

Ob an der Kasse, im Baumarkt, in der U-Bahn oder Bar – Elsa (nicht die Person im Bild oben) flirtet überall gerne, und sie bekommt dafür meisten positives Feedback. Dabei kommt es für sie nicht darauf an, dass beim Flirt etwas rumkommt, man sich wiedersieht oder verliebt.

Flirten um des Flirtens Willen

Obwohl sich Elsa beim Flirten als selbstbewusst wahrnimmt, hat auch sie Momente, in denen sie sich weniger sicher fühlt. Eigentlich sei sie keine Person, die jemanden anspricht, sagt sie über sich, aber sie habe sich eben vorgenommen, öfter diese Person zu sein.

"Beim Flirten geht es mir um den Pleasure und den Moment, den man mit der anderen Person hat."
Elsa flirtet seit Jahren gerne und, wie sie sagt, gekonnt

Inzwischen flirtet Elsa auch vor der Kamera bei der Flirt- und Dateinshow für lesbische Frauen "Charming Princess". Die Kameras und das Setting blendet sie dabei aus und genießt es, an ungewöhnlichen Orten unterschiedliche Frauen kennenzulernen.

Wenn sich Elsa im echten Leben von jemandem angezogen fühlt, erfindet sie einen Vorwand, um mit der Person ins Gespräch zu kommen. Steht die Person zum Beispiel an der Kasse, tut sie so, als bräuchte sie dasselbe Produkt und fragt, wo sie es findet.

Elsas Flirttipps:

  • Mach dir klar, was du dir vom Flirten erhoffst: Willst du den Moment mit der Person genießen oder tatsächlich jemanden kennenlernen?
  • Einfach machen! Je öfter man versucht, jemanden anzusprechen, desto leichter wird es.
  • Geh nicht gleich davon aus, dass das Feedback negativ sein wird, sondern positiv.

Bei aller Lust am Flirten ist es Elsa wichtig, das Gespräch oder den Flirt mit dem Gegenüber beenden zu können, wenn der Moment vorbei ist oder es einfach nicht passt. "Ich hatte schon oft Situationen, in denen eine Person nicht gemerkt hat, dass sie in irgendeiner Weise unerwünscht ist. Dennoch ist sie weiter stehengeblieben und hat irgendwie gedacht, dass sie meine Nummer noch kriegt."

Umgang mit Ablehnung als Teil des Flirts

Entspannt und easy zu flirten und dabei gleichzeitig die Grenzen des oder der anderen zu wahren, das war auch Sina und Lens Idee, als sie ihren Workshop "Flirten ohne Rummakern" konzipierten. Darin geht es um Fragen, wie man einen Flirt anfängt, ohne übergriffig zu werden oder wie man Komplimente macht, ohne die andere Person zu sexualisieren.

"Wenn du einen Korb kriegst, stell dein Ego an die Seite und lass die Person in Frieden."
Sina spricht in Workshops übers Flirten auch über das Wahren von Grenzen

Gutes Flirten beinhaltet immer auch den Consent, sagt Sina, also das gegenseitige Einverständnis. Daher sei es besonders wichtig, sich mit Körben und Ablehnung auseinanderzusetzen. Das heißt, bei negativem Feedback nicht eingeschnappt oder beharrlich zu reagieren, sondern die Entscheidung des Gegenübers zu akzeptieren.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Flirten
Wie wir im Real Life Leute ansprechen
vom 17. Oktober 2023
Moderation: 
Dominik Schottner
Gesprächspartnerin: 
Elsa, flirtet gerne im wahren Leben und in einer Dateing-Show
Gesprächspartnerin: 
Sina und Len bietenWorkshops zum Thema Flirten und übergriffiges Verhalten an
  • Elsa erzählt, warum sie gerne flirtet und das auch in einer Realityshow zeigt
  • Len und Sina berichten über Flirtworkshops, die sie geben, und teilen ihre besten Tipps