Ihr seid in einer Beziehung und eure Partnerin spielt ständig an der Konsole? Statt davon genervt zu sein, setzt euch besser dazu und spielt mit.

Noch vor einem halben Jahr hatte Lara Lorenz mit Games nichts am Hut. Ihr Freund brachte diese Leidenschaft in die Beziehung, und irgendwann hat sich Lara dazugesetzt. Angefangen hat sie mit "Zelda – Ocarina of Time", einem Spiel aus den 90ern. Schnell war Lara infiziert.

"Eigentlich habe ich damit eher ihm zuliebe angefangen. Aber dann hat es mir so viel Spaß gemacht, dass ich gar nicht aufhören wollte und wir bis drei Uhr morgens vor der Konsole saßen", sagt sie.

"Mir hat es so viel Spaß gemacht, dass ich gar nicht aufhören wollte und wir bis drei Uhr morgens vor der Konsole saßen."
Lara Lorenz, Deutschlandfunk Nova

Dass Partner ihrem Freund oder ihrer Freundin zuliebe anfangen, Computerspiele zu spielen, ist keine Seltenheit. Der Youtubekanal "Girlfriend Reviews" hat genau das zum Thema. Innerhalb eines halben Jahres hat der Kanal mehr als eine halbe Million Abonnenten – kein Wunder, es ist auch ziemlich unterhaltsam, wie Youtuberin Shelby die Videospiele rezensiert.

Manchmal erzählt sie auch einfach, wie ihr Freund wie ein Cowboy spricht, nachdem er das Western-Spiel "Red Dead Redemption" gespielt hat. Oder sie nimmt uns mit, wie sie ihre Leidenschaft fürs Monster-Erschießen in "Doom" entdeckt.

Miteinander versus zusammen spielen

Da Lara selbst erst ein halbes Jahr dabei ist, weiß sie noch gut, was ein guter Einstieg ins gemeinsame Spielen am Computer ist. Sie empfiehlt einfache Spiele wie Mario Kart, wo die Partner dann gegeneinander Autorennen fahren können. Gut seien auch Spiele mit einer spannenden Geschichte und starken Figuren. Bei "Life is Strange" sei es beispielsweise, als würde man einen Film zusammen gucken.

Videospiele haben positiven Einfluss auf die Beziehung

Ebenfalls ein guter Einstieg seien Koop-Spiele, wo es auf Teamwork ankommt, sagt Lara. Zum Beispiel bei "Portal 2". Das halten viele Menschen für das beste Koop-Spiel aller Zeiten, sagt Lara Lorenz. Darin spielen beide Partner Roboter und müssen zusammenarbeiten, um sich durch verschiedene Räume zu spielen.

Laut einer Umfrage aus den USA sagen viele Paare, dass Videospiele einen positiven Einfluss auf ihre Beziehung haben.