R&B-Sänger Anderson .Paak und Produzent Knxwledge haben ihr Debütalbum "Yes Lawd!“ veröffentlicht. Laut eigener Aussage gar nicht bescheiden: das beste Album das beide bisher aufgenommen haben. Wie es klingt, hört ihr in Green goes Black. Jeden Freitag ab 21 Uhr.

Auf "Yes Lawd!", das Anderson .Paak als seine bislang beste Arbeit bezeichnet, spielt er eine theatralisch dreiste Version von sich selbst. Sie Songs sind voller Details aus seinem Leben, das sowohl Struggle als auch hart erkämpften Erfolg kennt. Knxwledge hat Anderson .Paak dazu einen perfekten Mix aus Beats auf Samplebasis und Liveinstrumenten gebastelt.

Als beide für das gemeinsame Album zusammenfanden, lief die Arbeit wie geschmiert. Die lange Produktionszeit von "Yes Lawd!" sei vor allem auf den Umstand zurückzuführen, dass jedes Mal wenn sie zusammen kommen, neue Musik entsteht.

Beide haben in den letzten Jahren schwere Erfolge im Musikbereich gefeiert. Knxwledge landete auf Kendrick Lamars "To Pimp a Butterfly"-Album , nachdem der Aftermath MC einen seiner Beats auf dem Bandcamp-Release "Anthology" hörte. Die Aufmerksamkeit von Dr. Dre wiederum bekamen beide über die erste NxWorries-Single "Suede". Acht Mal ist Paak außerdem auf dessen "Compton“ Album vertreten.

404

Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc hört mit Euch ausführlich in das neue NxWorries-Album rein und verschenkt es auf CD.

Zudem gibt es bis 0 Uhr Songs aus den neuen Alben von Ryu, Like, B-Side, Philantrophe/Devaloop, Seraleez, Tru Comers und Dennis Real. Weitere neue Songs kommen von Spax & DJ Brisk Fingaz, Diggy Mac Dirt & Warpath, Tech N9ne, Christmaz & Figub Brazlevic, Negroman, Torky Tork, Pawz One, Classic der Dicke, Edo.G, Shabaam Sahdeeq, Ras Kass und Conway.