Die Rapper Benelüx, Finest, Kong und Rino Mandingo haben sich mit Beatschrauber HawkOne und DJ Cutrock zu den Forcki9ers vereint. Zur Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Albums "Feierabendschablone" schauen fünf der sechs Jungs bei Green goes Black vorbei.

Rap quillt über vor Materialismus und Selbstverherrlichung. Die Forcki9ers blicken auf die Kehrseite der Medaille, denn "passiver Widerstand fängt im Kopf an". Die Forcki9ers sind die vier Rapper Benelüx, Finest, Kong und Rino Mandingo. Für die Instrumentals sorgt HawkOne, während DJ Cutrock die ausschließlich deutschen Vocal-Cuts beisteuert. Für die audiovisuelle Umsetzung und Präsentation ist Emma Weh verantwortlich. Nach etlichen Solo-Projekten und Releases ist "Feierabendschablone" das erste gemeinsame Album, das jetzt das Licht der Welt erblickt hat.

Auf "Feierabendschablone" wird das eigene Leben rund um den Forckenbeckplatz im Friedrichshainer Nordkiez zelebriert. Hier wurde schon das ein oder andere Bier getrunken, gefreestylt, die Nacht zum Tag gemacht und einfach gemeinsam eine gute Zeit verbracht.

Hier qualmt der Doobie, nicht der Reifen

Während andere Rapper Dir von Kokain bepackten Benzern erzählen, liegt das Handtuch der Forcki9ers auf der Wiese im Park. Hier qualmt der Doobie, nicht der Reifen. Die gewohnt satt klingenden Beats aus dem Hause HawkOne bieten den perfekten Klangteppich für die Forcki9ers. Dazu gibt es die mit viel Liebe ausgesuchten Cuts von DJ Cutrock, und zack ist eine neue HipHop-Supergroup geboren, oder vielleicht auch nur ein Haufen von Kumpels, die gerne und gut rappen.

Bei ihrem Besuch bei Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc haben die Forcki9ers ihr neues Album "Feierabendschablone" mit dabei, erzählen ihre gemeinsame Liebesgeschichte, analysieren Deutschrap und rappen live.

Außerdem…

hört Green goes Black in die neuen Scheiben rein von: Smoovth & Giallo Point, DJ Shadow, Vibin Records mit TESK & Clav Split, Classic der Dicke, Turkish Soulcat, und in den von Farhot präsentierten 20Gs Sampler.

Außerdem mit neuen Songs in der Playlist: Dizzee Rascal, Danny Brown, Retrogott & Sonne Ra, Big Kahuna OG, Apollo Brown & Planet Asia, Bozack Morris & Daniel Son, The Burn Unit, Verb T & Pitch 92, Wu-Tang Clan, Mr.Lif & Akrobatik und dude&phaeb.