Green goes Black hört ausführlich in das neue Album rein, hat Produzent Adrian Young im Vorfeld zum Interview getroffen und verschenkt das neue Album der Souls of Mischief auf CD. Außerdem spielen wir neue Musik von yU, Rapper Big Pooh, Guts, Hiob & Furious, Royal Flush, Jinx, Nico Suave und 7evenThirty.

"There Is Only Now", das sechste Studioalbum der legendären Bay Area-Hip-Hop Crew Souls Of Mischief, ist eine einzigartige Neunziger Jahre Krimigeschichte über Liebe, Verlust und Rache. Die konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Soul-Produzenten Adrian Younge ist gleichzeitig auch die erste Veröffentlichung auf dessen frisch gegründetem Label Linear Labs Records.

"There Is Only Now" bezieht seine Inspiration aus einem beinahe tödlich verlaufenen Zwischenfall, in den die Bandmitglieder A-Plus, Opio, Tajai und Phesto in der Frühzeit ihrer Karriere verwickelt waren.

Busta Rhymes und Snoop Dogg

Auf "There Is Only Now" treffen Souls Of Mischief auf einige der wichtigsten Hip-Hop und Soul-Vertreter. A Tribe Called Quest's Ali Shaheed Muhammed führt als fiktiver Radio-Host durch die Geschichte, Busta Rhymes sind beim Song "Womack's Lament" mit dabei und Snoop Dogg reimt im Titeltrack "There Is Only Now" über eine verzwickte Dreiecksbeziehung.

Souls Of Mischief und Adrian Younge haben ein Hip-Hop Album geschaffen, das sich musikalisch zwischen den Vorgänger-Alben "93 'Til Infinity", "The Low End Theory" und "De La Soul Is Dead" einordnet. Doch von Retro-Anleihen ist auf "There Is Only Now" zum Glück nichts zu hören, was auch an der Federführung von Younge liegt. Das Album zeigt, dass auch Hip-Hop- Veteranen mit zwei Jahrzehnten Rap-Erfahrung noch "fresh" klingen können.

INFOS ZU ADRIAN YOUNGE

  • Adrian Younge aus Los Angeles ist ein Soul-Produzent der nächsten Generation, der sein Leben der klassischen Soulmusik gewidmet hat.
  • Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen das Konzeptalbum "Twelve Reasons to Die" mit Ghostface Killah (RZA’s Soul Temple, 2013), "Adrian Younge Presents the Delfonics" (Wax Poetics, 2013) und der "Black Dynamite" Soundtrack (Wax Poetics, 2009).
  • Zwei seiner Songs ("Sirens", "Reverie") wurden von Timbaland für Jay-Z’s "Magna Carta Holy Grail" Album gesampelt ("Picasso Baby", "Heaven").
  • Derzeit arbeitet Younge u.a. mit Bilal, Raphael Saadiq, Common, No ID und DJ Premier an neuen Projekten.
  • |