• Dlf Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • YouTube Music
  • Abonnieren

Egal ob auf der Arbeit, in der Schule oder im Freundeskreis: Gruppen bilden sich überall. In der Gruppe sind wir stärker und kreativer, können aber auch ganz schön fies sein. Ab 21 über die Macht der Gruppe.

Der Chirurg Tim Heitland hat auf einer Antarktis-Forschungsstation „überwintert“ – mehrere Monate lang, gemeinsam mit nur elf weiteren Menschen. Er erzählt von seinen Erfahrungen mit der totalen Isolation und der daraus resultierenden Gruppendynamik.

Gruppen können auch ausgrenzen und verletzen. Diese Erfahrung hat Simone Horst gemacht. Sie wurde in der Schule von ihren angeblichen besten Freundinnen gemobbt. Jahre später spricht sie mit den Täterinnen über diese Erfahrung.

Die Raucherpause als Teambuilding im Job? Giudo Rottkämper möchte Mitarbeiter vernetzen und berät Unternehmen, wie sie von Gruppendynamiken profitieren können. Dabei nimmt er sich ein Vorbild an Raucherpausen – nur eben ohne Rauchen und ohne Pause.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Shownotes
Ich, du, wir
Die Macht der Gruppe
vom 16. April 2019
Moderatorin: 
Judith Eberth
Gesprächspartner: 
Tim Heitland; Arzt + Stationsleiter auf der Polarstation Neumayer lll
Gesprächspartnerin: 
Simone Horst; Mobbing-Opfer
Gesprächspartner: 
Giudo Rottkämper; Architekt und Geschäftsführer design2sense