"Chinesin sucht Mann, um ihre Eltern glücklich zu machen. Du sollst meine Familie in China kennenlernen. Flug und Unterkunft werden bezahlt." Diese Anzeige hängt Meilin in einer Schwulenbar in München auf. Valentin ist schwul und er meldet sich bei Meilin. Daraufhin beginnt das Abenteuer. 

"Homosexualität ist in China nicht strafbar. Aber es gibt für uns auch keine Rechte, die uns schützen. Es gibt keine Lebenspartnerschaft wie in Deutschland."
Meilin kommt aus China und muss vor ihrer Familie geheimhalten, dass sie lesbisch ist

Valentin Wolker hat das Buch "Suche Mann für meine Eltern" über seine Hochzeit mit Meilin geschrieben. Es ist im S. Fischer Verlag erschienen.