Indexmieten

Wenn Wohnen durch die Inflation sehr teuer wird

Für Menschen, die einen Index-Mietvertrag haben, kann es jetzt teuer werden. Denn bei Indexmieten können Vermieter*innen die Miete je nach Inflation erhöhen – also entsprechend dem Anstieg der Verbraucherpreise. Viele Jahre lang war das ein ganz guter Deal. Jetzt aber steigen die Preise durch den Krieg in der Ukraine erheblich. Allein im März waren es mehr als 7 Prozent. Laut Vertrag dürfen die Vermieter*innen das komplett auf die Mieten draufschlagen. Wir sprechen darüber mit Jutta Hartmann, Pressesprecherin beim Deutschen Mieterbund.