In seiner Wahlheimat Lettland fühlt sich Jöran Steinhauer pudelwohl. Er hat hier schon seinen Zivi gemacht und dabei die Sprache gelernt. Nach dem Studium entschied er sich dafür, es erst mal professionell mit der Musik zu versuchen.

Als ich mit der Uni fertig war, habe ich mich gefragt, was ich mit meinem Leben anfangen kann, was mich auch glücklich macht.
Jöran Steinhauer
 Jöran Steinhauer (2.v.l.) und seine Band Aarzemnieki.
© dpa
Freuen sich auf den Eurovision Song Contest: Jöran Steinhauer (2.v.l.) und seine Band Aarzemnieki.

Sein Lied über die lettische Währung Lats wurde zum Überraschungserfolg. Mit seiner Band Aarzemnieki, was so viel bedeutet wie "Ausländer", konnte er dann auch beim lettischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest überzeugen.