Für den New Yorker Jim Kavanaugh ist der Muttertag kein romantisch verklärter Jahrestag für die herausragenden Leistungen von Müttern. Jim verbindet damit eher etwas Schreckliches.

Wenn man das Wort Muttertag hört, denken viele an einen Tag mit viel Schokolade, Grußkarten, hugs, rainbows and unicorns. Aber die Bedeutung vom Muttertag ist total gangsta yo! Die Lehrerin Anna Marie Jarvis hat den Feiertag 1908 etabliert, aber als es dann zu einem kommerziellen Monster wurde, hat sie ihr ganzes Leben dagegen angekämpft. Anna hatte offensichtlich keinen Erfolg - mit 84 Jahren ist sie ohne Geld, ohne Kinder, und ganz alleine in einer Klinik gestorben. Arme Anna!

Ehre, auf die Mütter gern verzichten

1933 macht Hitler den Tag zu einem gesetzlichen Feiertag. Er vergab Gold-Medaillen an Mütter, die mehr als acht Kinder für das Vaterland zur Welt brachten. Ewww, thats creepy even for him!

1996 hat sich ein New Yorker in der Nacht vor Muttertag richtig krass betrunken. Er hat die ganze Nacht gefeiert. Als er dann seiner Mutter am nächsten Tag die Blumen übergeben wollte, hat er auf ihre Schuhe gekotzt. Like I said. Mothers day is gangsta.