New Yorker sind nett, höflich - aber leider auch oberflächlich, sagt Jim Kavanaugh. Er darf das sagen, schließlich ist er selbst New Yorker.

In New York we talk a lot of bullshit. Wir sagen die ganze Zeit Dinge, die wir nicht wirklich meinen. Wenn wir uns von Leuten verabschieden, sagen wir oft: Let’s get together soon. Aber das bedeutet nicht, dass ich die Leute jemals wiedersehe. Wir sagen das nur, um oberflächlich nett zu sein. Aber das funktioniert hier nicht. Denn wenn sie hier sagen, dass sie sich treffen wollen, dann meinen sie das auch! And I am not used to that.

Maybe ... sure

Eine andere Sache die wir oft machen ist “vielleicht” und “wahrscheinlich” sagen. Denn wir Amerikaner sagen ungern nein. Ein klares “nein” wird als unhöflich angesehen. Hier ist ein Beispiel: Jemand fragt mich ob ich zu seiner Party komme. Ich sage: Maybe...sure. Aber das bedeutet nicht, dass ich dorthin gehe. Wir sagen automatisch maybe sure, in jeder Situation, ohne darüber nachzudenken. Aber hier in Deutschland handele ich mir richtig Ärger damit ein. Denn wenn ich zu einem Deutschen sage: Maybe sure, denkt er, das ist ein Ja! Und dann tauche ich nie auf. Don’t take it personal guys. Wir New Yorker sind arrogante, verrückte und unverbindliche Leute yo. Would you expect anything else?!