Kiezdeutsch, Kanak-Sprak, Kurzdeutsch: Slang, entstanden in den Migrantenvierteln von Hamburg oder Berlin, nimmt Einzug in die deutsche Sprache. Wir klären: Wie kam es dazu, wie funktioniert Kiezdeutsch und lernen: Typisch deutsch ist, wenn die Sprache der Straße alltäglich wird.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852 oder an ab21.dlfnova@deutschlandradio.de.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Ab 21
  • Moderator:  Utz Dräger
  • Gesprächspartnerin:  Diana Morassek
  • Gesprächspartnerin:  Idil Baydar