Sie können Stimmen nachahmen, sodass sie wie Menschen klingen. In Experimenten können sie sogar ähnlich intelligente Entscheidungen treffen wie Grundschulkinder. Der Zoologe Josef Reichholf berichtet über kluge Krähen.

Etwa so klug wie ein Grundschulkind sollen Krähen sein - zumindest in einigen Bereichen. Neuseeländische Forscher haben gerade mit einem Experiment herausgefunden, dass die Rabenvögel zum Beispiel verstehen, wie sie mit Steinen den Wasserspiegel in einem Glas erhöhen. Durch diesen Versuch kamen die Vögel an ein Korkstück mit Futter heran.

Kluge Krähen

In Deutschland sind Experimente mit heimischen Krähen schwierig, weil Krähen unter Artenschutz-Bestimmungen fallen. Für das Halten der Vögel müssten die Wissenschaftler Ausnahmegenehmigungen von der Naturschutzbehörde bekommen, berichtet der Zoologe Josef Reichholf, der auch ein Buch über kluge Krähen geschrieben hat.

Krähen sind zweifellos in der Spitzengruppe der intelligenten Vögel.
Josef Reichholf, Zoologe

Aber auch ohne Experimente kann man die Intelligenz der Krähen auch schon im Alltag beobachten. Reichholf bekommt viele Mails, in denen ihm Menschen von ihren Erlebnissen mit Krähen erzählen. Vor Kurzem berichtete ihm jemand, wie eine Krähe eine Nuss versteckte - eine kleinere Krähe sah das und grub die Nuss wieder aus. Reichholf hält es für unwahrscheinlich, dass die größere Krähe das hätte geschehen lassen, wenn es sich um einen normalen Futterstreit gehandelt hätte. Er vermutet, dass hier eine ältere Krähe einem Jungtier beigebracht hat, wie man Nahrung versteckt und wieder ausgräbt.

Je schlichter das Äußere, desto höher die Intelligenz. Je bunter Vögel sind, mit Verlaub gesagt, desto dümmer sind sie auch.
Josef Reichholf, Zoologe

Der Zusammenhang zwischen Intelligenz und Federkleid hat mit der Evolution zu tun. Wenn das Äußere wenig Möglichkeiten gibt, den Partner zu erkennen, greifen Vögel auf Stimme und Verhaltensweisen zurück, erklärt Reichholf. An der Stimme erkennen Krähen ihre Partner und auch Menschen, die sie sich vertraut gemacht haben.

Rabenvögel sind auch außergewöhnlich begabt darin, Stimmen nachzumachen, so Reichholf, sogar noch begabter als Papageien. Vor allem bei Kolkraben soll es schon vorgekommen sein, dass Menschen sich länger mit einem Raben unterhielten, ohne zu merken, dass die Stimme nicht zu einem anderen Menschen gehörte.

Linktipp: Hier findet ihr die Studie der neuseeländischen Forscher.