Bierflaschen öffnen ohne Öffner. Das wird von Männern auf Partys noch immer erwartet - zumindest von Uli. Und zwar Öffnen mit der Kniescheibe. Was? Uli sucht Rat.

Uli ist in Panik. Auf einer Party lernt er Anne kennen. Alles super. Doch dann soll er ihre Bierflasche öffnen - ohne richtigen Öffner. Natürlich gibt es tausend Arten, Flaschen zu entkorken: mit dem Schlüssel, den Zähnen, der Augenbraue - und mit der Kniescheibe. Das behauptet zumindest Anne.

Uli lässt der Gedanke nicht mehr los. Mit der Kniescheibe? Er scrollt sich durch bier-aufmachen.de. Fehlanzeige. Auf Youtube auch nichts zu Bier plus Kniescheibe - außer merkwürdigem anderen Kram. Uli macht Ernst. Er fährt nach Bitburg und besucht das Wochenendseminar "Flaschenöffner der Pandora". Dort lernt er, den Kronkorken zu lieben und er findet sein persönliches Kron-Zentrum.

Aber Uli reicht das noch nicht. Er fühlt sich noch nicht am Ziel. In Finnland erwarten ihn die wahren Meister des Öffnens von Bierflaschen - die Kniescheiben-Helden.

Mehr zu Bieröffnen im Netz: