Nach Pleite

Kryptobörse FTX: Es fehlt Geld in Milliarden-Höhe

Die Kryptobörse FTX – die zweitgrößte der Welt – hat vor wenigen Tagen Insolvenz angemeldet. Vermutlich sind Gelder in Milliarden-Höhe verschwunden. Der Vorwurf des Betrugs steht im Raum.