Kuba öffnet seine Grenzen. Ein bisschen zumindest. Vor allem das Reisen wird damit leichter. Und das Land hofft auf finanzkräftige Investoren aus Europa und den USA. Denn Kuba ist nahezu pleite. Die neue Freiheit ist aber nur ein erster kleiner Schritt. Denn auch wenn die Tür sich jetzt einen kleinen Spalt geöffnet hat - wird vieles vorerst beim Alten bleiben.