Lachse sind Wanderfische. Zum Laichen kehren sie ins Süßwasser zurück. Nur blöd, wenn Staumauern im Weg sind. Aber "Whooshh" kann da helfen.

Wenn im Comic ein Gegenstand schlagartig beschleunigt wird, dann macht es "whoosh". Und fast genauso - nämlich "Whooshh" - heißt ein Apparat, den Ingenieure in Washington State im Nordwesten der USA entwickelt haben.

Lachse brauchen einfach nur "Whooshh"

Es ist eine Maschine, die Fische durch die Luft schießt, vorzugsweise Lachse. Zu ihrem eigenen Wohl, das ist wohl wichtig zu erwähnen.

Das Peng!-Labor für Fischangelegenheiten und stromaufwärtsgerichtetes Zappeln ist auf diese Innovation gestoßen. Es ist eine flexible Röhre, die mit Druckunterschieden arbeitet. Eine Fischkanone, die nicht nur einfach funktioniert, sondern auch den Fischhorizont um eine Beschleunigungserfahrung erweitert.