Pussy, Papaya, oder "Garten einer Pfirsichblüte" – auf der Welt gibt es verschiedenste Kosenamen für die Vulva. In einem an Bingo angelehnten Spiel kommen sie zum Einsatz. "Eine Stunde Liebe" spricht mit der Macherin des Spiels. Und wir stellen ein weiteres Brettspiel vor, das Fakten über Menstruation vermittelt.

Über 180 internationale Kosenamen für die Vulva hat Mona Orgel gesammelt und einige der Begriffe für ihr Spiel "Bing({'})h" – sprich "Bingoooo" – gezeichnet. Statt Zahlen werden hier Karten wie Muschi, Pflaume oder Hahn gezogen. Bei der Spielgestaltung wurde Mona Orgel von zwei Linguistinnen unterstützt, um zu klären, woher die Begriffe genau kommen und was sie bedeuten - warum die Vulva in Australien beispielsweise auch "blutende Axt" genannt wird.

"'Bing({'})h' tritt an, um Normen zu hinterfragen, sich Schamgefühlen entgegenzustellen und um einen spielerischen Gesprächsraum zu eröffnen."
Mona Orgel, Künstlerin und Spiel-Entwicklerin

Zusammengetragen hat die Berliner Künstlerin die Kosenamen für das weibliche Geschlecht unter anderem auf Musik- und Kunst-Festivals. Jetzt will Mona Orgel per Crowdfunding das Spiel in Papierform heraus bringen.

Fragen zu Mythen und zu Basics rund um die Periode

Gemeinsam mit Tania Hernandez hat Steffi Renz das Brettspiel "OhWomen" entwickelt. Angelehnt an das Steinchenspiel "Kalaha" geht es darum, Spielsteine in Mulden zu sammeln. Die kleinen, ovalen Mulden des Brettspieles werden zu Vulven, die zwei großen Mulden am Brettende haben die Form von Binden. Die Spielsteine sind rot, wie kleine Blutstropfen. Wer seine Binde voll Blut hat, gewinnt. Dafür müssen 40 Spielkarten mit Fragen beantwortet werden, rund um Basics und Mythen zur Menstruation.

"'Oh Woman' ist ein Spiel, das frühzeitig über Periode und den weiblichen Körper aufklärt und damit stark zur Enttabuisierung dieser Themen beiträgt. Wir wollen mit Spiel und Spaß Wissen vermitteln."
Steffi Renz, Grafikerin

Haben Frauen während jedes Zyklus' einen Eisprung? Ist Intimbehaarung unhygienisch? Ist es vor oder nach dem Eisprung wahrscheinlicher schwanger zu werden? Spielerisch wird über die Periode aufgeklärt. "Wir sind überzeugt, dass Wissen Sicherheit vermittelt", sagt Steffi Renz und erzählt in "Eine Stunde Liebe", wie die Reaktionen auf "Oh Women" bisher ausfielen.