Sonntag ist Paartag: Verliebt verbringt man gemeinsam Freizeit, trifft Freunde oder besucht die Familie. Doch dann bricht das Liebesglück entzwei - der Sonntag wird zum schrecklichsten Wochentag.

Elena-Kathrin Sohn arbeitet rund um die Uhr sieben Tage in der Woche. Am meisten wird sie sonntags nachgefragt - der Tag, an dem Paare ihre Freizeit gemeinsame verbringen, sich mit Freunden treffen und Familie besuchen. Genau dieser Tag ist der schlimmste in der Woche für frisch Getrennte, die sich bei Elena aussprechen und Rat holen können.

"Die Liebe ist ein total wichtiges, großes Gefühl für uns und es ist total logisch, dass es sehr weh tut, wenn die Liebe kaputt geht."
Elena-Katharina Sohn, Liebeskümmererin

Bei vielen Menschen entstehe der Liebeskummer dadurch, erklärt Elena, weil sie ihr Lebensglück in der Partnerschaft suchen und ihr Lebensglück vom Partner abhängig machen. Wenn dann der Partner wegbricht, sagt Elena, ist der Liebeskummer besonders groß.

"Der Liebeskummer bringt eine große Chance auf posttraumatisches Wachstum mit sich."
Elena-Katharina Sohn, Liebeskümmererin

Der Liebeskummer birgt wie andere Lebenskrisen die Chance in sich, unser Leben zu reflektieren und ehrilch zu uns selbst zu sein. "Dann kann daraus etwas ganz Tolles entstehen", sagt Elena, "ich habe mein Unternehmen aus eigenem Liebeskummer gegründet." Elena tauschte sich viel mit ihren Freunden über ihren Liebeskummer aus und stellte dabei fest, dass sich ganz viele in ihrem Schmerz wiederfanden.

Elena-Katharina Sohn
"Ich bin heute eine deutlich bessere Partnerin, als die, die ich noch war, bevor ich die Liebeskümmerer gegründet habe", sagt Elena-Katharina Sohn.

Elena fand es erstaunlich, dass, obwohl viele Menschen sich durch Zeiten des Liebeskummers quälen müssen, es keine Institution gibt, bei der sie sich Rat holen können. Ab dem Zeitpunkt, ab dem sie begann die Liebeskümmerer zu gründen, hat sie sich selbst aus ihrem Liebeskummer herauskatapultiert.

Wenn der Partner plötzlich weg ist

Dabei tritt Liebeskummer nicht nur auf, wenn man verlassen wurde, sondern auch wenn man in einer Affäre steckt und selbst fest liiert ist. Oder ein Paar trennt sich in beiderseitigem Einvernehmen und trotzdem haben beide Liebeskummer, "weil erst einmal ein Loch entsteht".

"Liebeskummer ist ein Wort, um ganz viele Gefühle zu sammeln wie Trauer, Wut, Einsamkeit, Sehnsucht, Schmerz."
Elena-Katharina Sohn, Liebeskümmererin

Liebeskummer-Geschichten, in denen sich viele Menschen wiederfinden können, weil sie so exemplarisch ähnlich in viele Beziehungen ablaufen, hat Elena in einem Buch zusammengestellt. Darin finden sich auch Tipps gegen Liebeskummer. Elena ist davon überzeugt, dass wir mit Bewegung Kummer abarbeiten können. Das beste gegen Liebeskummer ist laut Elena, darüber zu sprechen. Ein wichtiger Punkt sei auch, offen gegenüber dem Partner zu sein und sich eine Auszeit auch in den sozialen Kanälen zu nehmen, um nicht ständig zu checken, ob der oder die Ex gerade online ist...

Mehr über Einsamkeit: