• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Franziska ist 27, unabhängig und verdient ihr Geld mit dem Schreiben von Texten. Sie ist die Protagonistin in Carla Kasparis Romandebüt "Freizeit". Franziska weiß, was sie kann. Wer sie ist, weiß sie nicht so ganz. Das wird ihr besonders klar, als sie ihr engste Freundin Mina trifft.

Nur drei Menschen haben auf ihre Instagram-Story übers Joggen reagiert. Drei. Früher hätte sie so ein Video nicht ohne Ironie hochgeladen. Früher – wie das klingt. Sie ist gerade erst 27 und dabei, in ihr altes Leben zurückzufinden. Die vergangenen zwei Jahre hat sie in Paris gelebt und studiert.

Nach zwei Jahren Paris zurück im "alten" Leben

Sie lässt eine andere Welt hinter sich und auch die Beziehung zu Cyril. Er war nett. Und er weinte, als sie ihm die Trennung eröffnete. Aber er war so schnell aus ihrem Leben verschwunden, wie er darin aufgekreuzt war.

Wie fühlt sich Erwachsensein an?

Franziska schämt sich, weil sie sich erleichtert fühlt - etwas zu sehr erleichtert. Aber da ist noch ein anderes Gefühl: Mit 27 noch nicht so erwachsen zu sein, wie sie denkt, dass sie sich fühlen müsste – oder gerne fühlen würde. Aufgeräumter, selbstbewusster und auch glücklicher?

Nach dem Joggen fühlt sie sich manchmal traurig. Sport tut ihr gut, das weiß sie. Und sie ist nach dem Laufen zuerst auch euphorisch, aber dann kommt eben manchmal ein Gefühl von Traurigkeit hinzu – so wie bei einem Entzug. Sie hat im Netz schon mal nach einer Erklärung für diesen Gefühlswechsel gesucht, konnte aber keine passende finden.

"Franziska steht gut da. Ist unabhängig. Sie schreibt Songtexte im Auftrag namhafter Musiker*innen. Sie schreibt Werbetexte. Und sogar Bücher. Sie weiß, was sie kann. Und wer sie ist, weiß sie das auch?"
Lydia Herms über "Freizeit" von Carla Kaspari

Seit ihrer Rückkehr ist etwas anders. Das wird Franziska bewusst, als sie ihre engste Freundin Mina trifft. In den vergangenen zwei Jahren haben sie über die Distanz hinweg den Kontakt gehalten. Als sich die beiden Freundinnen treffen, hat Franziska aber jemand anderen erwartet. Sie wünscht sich im Stillen, dass alles wieder so ist wie früher. Dass sie selbst vielleicht nicht mehr wie früher sein kann, geht ihr erst später auf.

Das Buch:

"Freizeit" von Carla Kaspari, KiWi, 280 Seiten, Taschenbuch: 15 Euro, E-Book: 9,99 Euro; ET: 07.07.2022