Das perfekte Buch für den Moment...

...in dem du dich hässlich fühlst.

Verdammt, woher weiß Kerstin Grether was mit mir los ist? Denkt unsere Autorin Lydia Herms als sie Grethers Buch "Zuckerbabys" liest. Ein Buch für Frauen - und vermutlich auch für Männer. Es geht um das perfekte Buch für den Moment, in dem du dich hässlich fühlst.

"Glücklichsein", das war der Plan. Ein toller Job, der in Sonja, der Protagonistin in "Zuckerbabys", ein Wir-Gefühl aufkommen lässt. Tolle Freunde, die sich nichts vorschreiben lassen. Singen, und die Freiheit hinzugehen, wohin sie will. Das wollte sie haben, das war Sonjas Plan vom Leben in Hamburg.

Respekt und Freundschaft lassen sich nicht herbeihungern

Und dieser Plan geht auch auf, sie hat all das, sogar einen Freund, aber sie ist trotzdem nicht glücklich. Warum? Anstatt sich diesem Warum ernsthaft zu stellen, findet Sonja schnell eine schlüssige Erklärung: Sie ist zu dick.

Die Autorin Kerstin Grether ist Journalistin und Musikerin. "Zuckerbabys" ist ihr Romandebüt, erschienen im Jahr 2004. Sie spürt der Krankheit Magersucht nach und beschreibt diese eindringlich als Droge: verlockend und berauschend, aber in letzter Konsequenz zerstörerisch.