Wir packen die mehr und weniger lauten Gitarren aus. Death Cab For Cutie sind mit neuem Album und in leicht veränderter Besetzung zurück. Mark Lanegan ist seit Mitte der 80er als Musiker aktiv.

Death Cab For Cutie hatten auf dem Weg zu ihrem aktuellen Album "Kintsugi" Krisen zu überwinden. Sänger Ben Gibbard und Zooey Deschanel trennten sich und dann stieg auch noch während der Aufnahmen Gründungsmitglied und Songwriter Chris Walla aus. Die Band raffte sich trotzdem wieder zusammen und macht zu dritt wieder. Heute Abend starten wir mit einem Konzert in Stockholm.

Seit Mitte der 80er Jahre ist Mark Lanegan solo und in verschiedenen Bands aktiv. So hat er als temporäres Mitglied von Queens of the Stone Age unter anderem an der Platte "Songs for the Deaf" mitgearbeitet. Solo klingt er düster, in sich gekehrt und bluesig. Das hört man ab 20 Uhr heute Abend.