Marlene war sechs Jahre alt, als es passierte. Ihre Schwester Margot war 16, als sie in einem viel zu schnellen Auto saß, das ein Freund fuhr. Ein Unfall, der ihr Leben abrupt beendete - und ihre kleine Schwester zurückließ. Für Marlene lebte ihre große Schwester als Phantom weiter. Und irgendwann war Marlene älter als dieses Phantom. Älter als ihre große Schwester.

Marlenes Familie
© Marlene Halser

Im Vorfeld der Sendung hat Marlene unserer Einhundert-Redakteurin Nilofar erzählt, dass sie am Anfang viele Zweifel hatte, ob sie ihre persönliche Geschichte auch im Radio hören will. Wie wird es sich anfühlen, wenn das eigene Schicksal und das der großen Schwester in einer Sendung thematisiert wird? Was macht das mit einem, es zu hören und nicht zu lesen? Ursprünglich erschien Marlenes Geschichte als Artikel im Dummy-Magazin.