Lukas will Medizin studieren. 2011 bewirbt er sich für einen Platz. Er bekommt ihn auch. Nur dummerweise erfährt er nichts davon. Lukas ist nämlich gerade in Belgien und benutzt dort sein Smartphone nicht - zu teuer! Die ganze Geschichte über eine verpasste Chance und eine E-Mail, die Lukas zu spät gelesen hat, hört ihr in der Einhundert.

"Rein interessehalber schaue ich mir den Spam-Ordner an und sehe dort eine E-Mail mit dem Betreff 'Bezüglich Ihrer Bewerbung'. Darin stand: Sie haben den Studienplatz. Allerdings müssen sie sich zur Einschreibung bis Montagmorgen melden."
Lukas, Medizinstudent auf Umwegen

Schon mit 16 wusste Lukas, dass er Medizin studieren will. Er ging damals in den USA zur Schule, wohnte bei einer Tante, die Privatkrankenschwester war. Sie hat ihm viel aus ihrem Berufsleben erzählt und ihn so für Medizin begeistert. Heute studiert Lukas tatsächlich Medizin, aber nicht an dem Ort, wo er eigentlich studieren wollte.