Ärgert ihr euch auch über all die Lebensmittel, die im Müll landen - nur weil sie vielleicht einen Tag das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben? In deutschen Supermärkten ist das meist so. Nicht in Dänemark. Wefood verkauft nur Abgelaufenes. Clemens Bomsdorf war für uns shoppen.

In deutschen Supermärkten wird jeder Joghurt, der einen Tag über dem Mindesthaltbarkeitsdatum liegt, aussortiert. Dann landet er vielleicht bei einer der Tafeln. Häufig aber kommt der Joghurt in den Müll. Lebensmittelverschwendung pur. Denn natürlich kann man den Joghurt noch essen. Mindesthaltbarkeitsdatum ist eben nicht gleich Verfallsdatum.

Gegen die Lebensmittelverschwendung

In Dänemark gibt es jetzt einen Supermarkt, der einzig Lebensmittel verkauft, die ihr Mindesthaltbarkeitsdatum schon überschritten haben oder kurz davor sind. Der Laden in Kopenhagen heißt Wefood und wird betrieben von der Nichtregierungsorganisation Folkekirkens Nødhjælp, die zur dänischen Kirche gehört.

"Man muss Wefood als Zusatzangebot sehen. Einfach hingehen und gucken, was haben die gerade."
Clemens Bomsdorf hat für uns bei Wefood geshoppt

Clemens Bomsdorf hat sich Wefood angeschaut. Der Laden ist recht schick - eher Industriallook, statt Ramschfeeling. Kurz vor Ladenschluss waren viele Regale nicht mehr gefüllt, sagt Clemens. Aber klar, will man Lebensmittelverschwendung vermeiden, kann nicht immer alles vorrätig sein. "Der Supermarkt ist eher ein Zusatzangebot", sagt Clemens. Dafür gibt es die Lebensmittel alle günstiger.

Die Organisation Folkekirkens Nødhjælp will mit dem Laden, in dem vor allem Ehrenamtler arbeiten, Gewinn machen. Das Geld soll dann wieder in andere Projekte fließen. Aber vor allem will man auf das Thema Lebensmittelverschwendung hinweisen - und eben auch etwas dagegen tun.

Auch in Dänemark gibt es eine Diskussion über den Sinn des Mindesthaltbarkeitsdatums. Denn viele Produkten schmecken eben auch noch danach und verdrehen einem nicht den Magen.