Mindestens fünf Jahrzehnte war Lemmy Kilmister an der Rock 'n' Roll-Front unterwegs: zuerst als Roadie von Jimmy Hendrix, dann bei der Band Hawkwind und dann 40 Jahre lang als Frontmann bei Motörhead. Am 24. Dezember feierte er seinen 70. Geburtstag, vier Tage später starb er an den Folgen einer Krebserkrankung.

Aces of Spade aus dem Jahr 1980 ist einer der bekanntesten Motörhead-Songs. Darin singt Lemmy Kilmister, der eigentlich Ian Fraser hieß: "I don't wanna live forever". Irgendwann ging er bei seinen Bühnenshows dazu über, den Satzteil "but apparently I am" dranzuhängen. In den vergangenen Jahren hatte Lemmy Kilmister allerdings gesundheitliche Probleme. Vor zwei Jahren mussten Motörhead ihr Konzert beim Wacken Open Air abbrechen, weil Lemmy nicht mehr konnte.

Vor ein paar Wochen haben Motörhead noch ein Konzert in Düsseldorf gespielt - und für das kommende Jahr waren auch einige Konzerte geplant. Auf ihrer Facebook-Seite teilte die Band heute mit, dass Lemmy überraschend an den Folgen einer aggressiven Krebserkrankung am 28.12. gestorben sei.

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely...

Posted by Official Motörhead on Montag, 28. Dezember 2015

Haudegen Lemmy

DRadio-Wissen-Autor Tobias Wienke hat Lemmy Kilmister 2008 zu einem Interview getroffen und einen "total netten, alten Mann kennengelernt", sagt er.

"Backstage stand ein Spielautomat, wie man ihn aus Kneipen kennt, vor Lemmy ein Becher Whisky-Cola - also, mit nem Schuss Cola drin. Als er nach der dritten Frage ne Marlboro aus seinem Hemd zog und mich fragte 'Wanna smoke?', da war mir klar: Das ist ein ganz normaler Typ."
DRadio-Wissen-Autor Tobias Wienke über seine erste Begegnung mit Lemmy Kilmister

Lemmy Kilmister war Brite - und zwar durch und durch - auch wenn ihm das niemand ansah. In einem seiner berühmten Zitate sagte er: "Ich sehe nicht aus wie ein Gentleman, ich benehme mich wie einer." Genau das hat ihm Respekt in der Musikwelt eingebracht, denn Lemmy war konsequent in allem, was er tat.