Die beiden Musiker Josephine Vander Gucht und Anthony West aus London sind das Pop-Duo Oh Wonder. Innerhalb eines Jahres wuchs ihre Fan-Gemeinde rasant. Bei DRadio Wissen sprechen sie über ihren Raketenerfolg.

Josephine und Anthony haben lange, bevor sie Oh Wonder wurden, Musik gemacht, allerdings getrennt von einander. Sie sind sich mehr oder weniger zufällig in London bei Konzerten über den Weg gelaufen, bevor sie feststellten: Wir verstehen uns musikalisch super.

"Music is the power to make the world a better place, because it brings people together."
Josephine Vander Gucht, Sängerin von Oh Wonder

Oh Wonder ist eher als Songwriting-Projekt entstanden, für das Josephine ihren Job bei einem Buchhändler kündigte. An dem Tag, erzählt sie, habe sie mit Anthony eine Liste mit Zielen im Studio aufgehängt:

  1. Wir sind erfolgreiche Songwriter
  2. Wir bereisen die Welt
  3. Wir werden für unsere Kunst respektiert
  4. Wir glauben daran, dass alles möglich ist

Start ihres inzwischen internationalen Erfolgs war der erst Post auf Soundcloud mit dem Song Body Gold. Den Link haben sie Musikblogs geschickt. Von da an konnten sie dabei zusehen, wie der Track die hunderttausender Marke sprengte. Ihre Tracks bündeln sie jetzt im Debütalbum Oh Wonder. Inhaltlich drehen sich die Songs viel um Beziehungen und gegenseitiger Unterstützung. Stilistisch reichen sie von Klavier-Balladen zu peitschendem Elektro.

Mehr Interviews mit Oh Wonder: