Bei Eine Stunde Musik kommen die Rock- und Balladenliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten. Und zwar bei Musik von The Subways, Foxes, The Kooks und Angus & Julia Stone. Außerdem im Programm: die neue Single "Robbers" der britischen Band The 1975.

The 1975 haben gerade eine Deluxe-Version ihres aktuellen Albums "1975" veröffentlicht, das beinhaltet neben dem Album auch alle vorherigen EPs. MIt "Robbers" versucht die Band um Frontman Matthew Healy an Erfolge ihrer ersten Single "Chocolate" anzuknüpfen. Und wenn das nichts wird, kann Matthew Healy immer noch als Songwriter seine Brötchen verdienen. Gerade haben ihn nämlich One Direction gefragt, ob er mit ihnen an deren neuen Album schreiben möchte.

Angus & Julia Stone

Angus & Julia Stone wollten eigentlich gar nicht so schnell eine neues gemeinsames Album aufnehmen. Der Produzent Rick Rubin brachte das australische Geschwisterpaar auf die Idee, neue Songs zu schreiben. Und das nicht ganz uneigennützig, denn er hat das neue Album "Angus & Julia Stone" auch gleich produziert. Die erste Single "Grizzly Bear" verrät, dass sich die Balladenliebhaber von ihrem Genre nicht weit weg bewegt haben. Aber auch gute Kuschelmusik muss erst einmal geschrieben werden.

The Kooks

The Kooks haben nach "Down" eine neue Single aus dem neuen Album "Listen" veröffentlicht. Das Album erscheint am 29. August und ist laut Band ein Soundgemisch, das sie selbst als "Electric Church Music" beschreiben. Was sie genau damit meinen wird auf der neuen Single "Around Town" mit Gospelchören und Synthierock mehr als deutlich.