Satt orange leuchtet das Mohnblumenfeld am Lake Elsinore in Kalifornien. Menschen stehen Schlange für ein Foto. Besser gesagt, sie standen Schlange - denn die Gemeinde hat die Foto-Touristen inzwischen verbannt. Wie Insta-Fotografie und bewusstes Natur-Erleben vereinbar sind, darum geht es in diesem Podcast.

Satt orange leuchtet das Mohnblumenfeld am Lake Elsinore in Kalifornien. Menschen stehen Schlange für ein Foto im Blumenmeer. Besser gesagt, sie standen an. Denn die Gemeinde hat die Foto-Touristen inzwischen verbannt, weil sie die Blumen einfach zertrampelt haben. 

Macht der Instagramtourismus unsere Natur kaputt? In diesem Podcast blicken wir kritisch auf den Hashtag #naturelovers und fragen uns: Wie ist ein schönes Foto mit bewusstem Erleben vereinbar?

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Ab 21
  • Moderatorin:  Judith Eberth
  • Gesprächspartner:  Max Münch, Outdoor-Fotograf (German Raomers)
  • Gesprächspartner:  Harald Willenbrock, Redaktionsleiter des Outdoor-Magazins Walden