Sommer 1979 in Thüringen: Die Familien Strelczyk und Wetzel verfolgen einen irrsinnigen Plan: Mit einem selbstgebauten Heißluftballon wollen sie in den Westen fliehen. Jetzt bringt Bully Herbig diese spannende Geschichte ins Kino. Zusammen mit Hauptdarsteller und Hollywoodstar Thomas Kretschmann ist er zu Gast in Eine Stunde Film.

Mehr als zehn Jahre hat es Bully Herbig gekostet, diesen Film nach der wahren Begebenheit von 1979 überhaupt drehen zu dürfen. Die Filmrechte für ihre Geschichte hatten beide Familien schon Jahre zuvor an den Disney-Konzern verkauft, und es gab noch vieles mehr, das geklärt werden musste. Schließlich kam das Projekt doch zustande. 

Ballon: DDR-Flucht als Kino-Thriller

Herbig erzählt die Fluchtgeschichte der vier Erwachsenen und vier Kinder als Thriller nah an den tatsächlichen Ereignissen von damals. In den Hauptrollen: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Hollywoodstar Thomas Kretschmann als Stasi-Offizier. Mit Regisseur Bully Herbig und Darsteller Thomas Kretschmann reden wir über das Thriller-Mammut-Projekt.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Neu im Kino: Die Unglaublichen 2

Außerdem ab dieser Woche neu im Kino: der Animationsfilm-Blockbuster "Die Unglaublichen 2", der in den USA schon sämtliche Rekorde gebrochen hat. Jetzt kommt die deutsche Version raus, mit Comedian Markus Maria Profittlich in der Sprecher-Hauptrolle als Familienvater Bob alias Mr. Incredible. Auch er ist Gast bei Tom Westerholt.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.