Vor sechs Jahren feierte die HipHop-Szene Fashawns Debütalbum "Boy meets world". Auf seinem neuen Album "The Ecology" geben sich Nas, Aloe Blacc und BJ The Chicago Kid das Mikro in die Hand.

"Fashawn ist völlig unterschätzt", sagte Rapper Nas einst über Santiago Leyva alias Fashawn. Das änderte sich sofort, als die HipHop-Legende aus New York den 26-jährigen Kalifornier Mitte vergangenen Jahres zu seinem neuen Schützling machte und unter Vertrag nahm. "The world is gonna know soon. We're excited to have him as a part of the family", so Nas.

2009 veröffentlichte Fashawn sein Debütalbum "Boy Meets World". Kritiker verglichen ihn damals mit seinem heutigen Mentor. 2010 gehörte Fashawn neben Artists wie J. Cole und Wiz Khalifa zur viel diskutierten XXL Freshmen Class. Sechs Jahre später hat sich der Kalifornier nun vorgenommen mit „The Ecology“ zu beweisen, dass sich das Warten auf den lang anagekündigten Nachfolger gelohnt hat.

Auf "The Ecology" wird Fashawn von vielen namenhaften Künstlern und Produzenten unterstützt. Neben Nas, als ausführendem Produzenten, sind unter anderem Aloe Blacc, Dom Kennedy, BJ The Chicago Kid, The Alchemist, Exile, DJ Khalil und weitere Freunde und Kollegen am Projekt beteiligt.

Green Goes Black stellt Euch "The Ecology" ausführlich vor und hat zudem neue Musik von MC Sadri, Peebs the Prophet, BRKN, Denyo, den Pillskills und vielen weiteren mit in der Playlist.