Nicola Beer ist Spitzenkandidatin der FDP für die Europawahl. Deutschlandfunk-Nova-Moderatorin Rahel Klein hat sie am 19. April 2019 in einem Berliner Späti getroffen.

Das ganze Interview könnt ihr unten und auf unserem YouTube-Kanal sehen. Außerdem gibt es das Gespräch hier auf der Seite zu hören oder im Ab 21 Podcast.

Grafik zur Europawahl
Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Nicola Beer (FDP) fährt gerne schnell, aber würde sie sich auch mal den Porsche von Parteichef Christian Lindner leihen? Im Interview mit Deutschlandfunk-Nova-Moderatorin Rahel Klein lernt die Spitzenkandidatin der FDP für die Europawahl außerdem, wie man Hundefilter auf Instagram benutzt.

Aber natürlich geht es nicht nur um Sportwagen und Social Media. Nicola Beer äußert sich auch zur "Fridays for Future"-Bewegung und erklärt die Pläne der FDP für mehr Klimaschutz auf europäischer Ebene.

Sprachduschen für Auszubildende

Auch der wachsende Rechtspopulismus in Europa ist ein Thema. Und noch eine Idee liegt Nicola Beer am Herzen: Die FDP will jungen Auszubildenden eine "Sprachdusche" im Ausland verpassen. Was es damit auf sich hat? Das erfahrt ihr im Interview mit Rahel Klein.