Pass-Pflegetipps

Ausweis weg!

Reisepass immer gut verstecken, mehrfache Kopien anlegen - das sind die wichtigsten Tipps von zwei Reiseprofis, die seit Jahren auf der ganzen Welt unterwegs sind. Wird der Pass gestohlen oder geht er verloren, bedeutet das: Rennerei, Arbeit, Zeitverlust.

Anja Knorr reist seit Jahren um die Welt und schreibt darüber auf ihrem Blog happybackpacker.de. Dennis Fink reist ebenfalls, er schreibt für das Reiseblog lookinforjonny.com.

Wenn Anja und Dennis eins auf ihren Reisen gelernt haben, dann: Passt auf eure Dokumente auf. An Ländergrenzen wird man so lange festgehalten, bis ein gültiger Reisepass vorliegt. Die deutsche Botschaft stellt einem zwar einen vorläufigen aus - der Aufwand dafür ist jedoch immens. Deshalb: Dokumente immer sicher verwahren und Kopien anlegen.

Ohne Reisepass geht's nicht

Anja trägt ihren Pass immer direkt am Körper unter der Hose. So sieht niemand von außen, dass sie Wertsachen bei sich hat. Aber: Freunde wurden in Guatemala gezwungen sich bis auf die Haut auszuziehen. Kopien sind wichtig.

Dennis hat deshalb Kopien seinen Reisepasses in gleich mehrfacher Ausführung dabei. Analog auf Papier und digital auf seinem Notebook, USB-Stick und in der Cloud. Mehr Tipps von Dennis gibt es hier. Der Blog-Eintrag über die Reisepass-Sicherheit ist übrigens ganz frisch und passend zu dieser Sendung entstanden.

Auf den Reisepass verzichten, geht laut Anja und Dennis nicht. Zum einen braucht man sie für die Ein- und Ausreise, zum anderen wird in manchen Ländern auf offener Straße ohne Anlass kontrolliert. In Thailand ist der Reisepass das Standard-Pfand für Miet-Roller.