Diese Frage hat fast jeder von uns schon mal gehört. Und manch einer zückt dann die Payback-Karte und lässt sich beim Einkauf Punkte gutschreiben. Aber bringt das wirklich irgendwelche Vorteile?

Rabatte und Prämien - mit dem Paybacksytem lohnt sich Einkaufen? Oder doch nicht? Allein in Deutschland nehmen 25 Millionen Kunden am Paybacksystem teil. Damit ist Payback der Marktführer in Sachen Kundenbindung. Konkurrenzprodukte sind die Deutschlandkarte oder die Einkaufs-App Shopkick. Shopkick belohnt uns alleine dafür, dass wir einen Laden überhaupt betreten - vorausgesetzt wir haben die App runtergeladen und Bluetooth ist aktiviert.

Verbraucherschützer stehen diesen ganzen Rabatt- und Punktesystemen kritisch gegenüber:

  • der Kunde verschenkt seine Daten gegen relativ geringe Rabatte
  • oft versäumen Kunden dadurch Preise zu vergleichen und kaufen in Partnershops teurer ein, als sie eigentlich müssten

Schöne neue Shopping-Welt

Zurzeit testet Payback auch mobile Bezahlsysteme. Das heißt, wenn ich mit meinem Smartphone einkaufe, bekomme ich die Bonuspunkte direkt auf dem Smartphone gutgeschrieben.

Zusätzlich will Payback die Kunden auch orten, wenn sie in einen Laden kommen, und ihnen dann die passende Werbung schicken.