Jochen Reinecke erfindet Rätsel für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und weiß worauf es ankommt, damit das Rätseln Spaß macht.

Wenn sich Jochen Reinecke neue Rätsel ausdenkt, dann setzt er sich gerne mal mit ein zwei Coctails in die Kneipe und sucht nach Sachgebieten, zu denen er Rätsel erfinden könnte. Manchmal nimmt er auch Wikipedia zur Hilfe und schaut bei einzelnen Begriffen, ob es vielleicht mehrere Bedeutungen gibt. Dann kommen dann zum Beispiel Rätsel in Form von Teekesselchen raus.

„Es verbindet Metalle, ist aber auch aus der Bibel bekannt – als Person.“
Rätsel von Jochen Reinecke (die Lösung könnt Ihr im Audio nachhören)

Teekesselchen fallen dann eher in die Rubrik Nicht durch einfaches googeln lösbar. Jochen Reinecke findet: "Wenn man ein bisschen nachdenken und um die Ecke raten muss, dann macht das mehr Spaß, als wenn man einfach ein paar Keywords hat und nach einer halben Sekunde das Ergebnis."