Etwa ein Viertel der Deutschen hat Migrationshintergrund. "Aber diese Menschen werden nicht gesehen", sagt Ciani-Sophie Hoeder. Um das zumindest teilweise zu ändern, hat sie ein Lifestyle-Magazin gegründet.

Ursprünglich lautete der Untertitel: ein Lifestyle-Magazin für afrodeutsche Frauen. Wer auf RosaMag stöbert, findet verschiedene Rubriken: von Fashion über Kultur und Leben bis Pflege. Außerdem gibt es eine Rosapedia. Hier erklärt Ciani-Sophia Hoeder kurz und bündig bestimmte Begriffe. Die erste Ausgabe war ein Video zu "afrodeutsch". "Für uns beinhaltet 'afrodeutsch' die schwarze deutsche Identität in einem Wort", Ciani-Sophia Hoeder. Außerdem sei es eine Selbstbezeichnung ähnlich des Begriffs "People of Color" aus den USA.

"Es gibt schon lange viele schwarze Menschen, die in Deutschland leben. Aber sie sind nicht präsent. Unser Ziel ist es, schwarze Menschen sichtbar zu machen."

"Wir haben bewusst ein Lifestyle-Magazin gegründet, weil wir nicht nur über schwarze Menschen in problemorientierten Kontexten berichten wollten", sagt Hoeder. "Sondern, wir wollen das Schwarz-Sein zelebrieren!" Deswegen gibt es Artikel über Rassismus genauso wie zu Styling-Tipps.

"Warum gibt es sogar ein Magazin über Fleisch, aber keins über afrodeutsche Frauen im deutschsprachigen Raum?"
RosaMag-Gründerin Ciani-Sophia Hoeder

Hoeder hat in Berlin Journalismus und Unternehmenskommunikation studiert, mehrere Praktika absolviert und in London den Master in politischer Kommunikation abgeschlossen. Schließlich hat sie ihr eigenes Ding realisiert. Im Januar 2019 ist RosaMag an den Start gegangen, 2020 war es unter anderem für den Grimme Online Award nominiert. Inspiriert ist der Name von Rosa Parks. Sie weigerte sich 1955, einen Platz im Bus für eine weiße Person freizumachen, wie es die Segregation noch vorsah. Parks Protest war mit ein Auslöser für die schwarze Bürgerrechtsbewegung in den USA.

"Stell Dir vor: Du liest ein Buch. Und es wird nicht explizit gesagt, welche Hautfarbe der Protagonist hat. Von welcher Farbe gehst Du aus?"
RosaMag-Gründerin Ciani-Sophia Hoeder erklärt "White Gaze"

Im Deep Talk erzählt Ciani-Sophia Hoeder, wie sie auf die Idee für RosaMag gekommen ist, wie sie den Podcast von Michelle Obama findet und warum sie der Welt nicht immer Rassismus erklären muss.