Sarah kaut an ihren Nägeln. Und Fabienne hatte den unangenehmen Zigarettenmief ihrer rauchenden Eltern in der Nase – trotzdem hat sie angefangen, zu rauchen.

Wie wird man solche Angewohnheiten wieder los? Die Psychologin Sabrina Haase rät, das Umfeld zu verändern und sich zu trainieren, Bedürfnisse auf gesündere Weise zu befriedigen. Der Antrieb dazu muss allerdings aus uns selbst kommen, sagt sie.

"Es nützt nichts, wenn unser Umfeld von uns verlangt, dass wir uns ändern. Es muss mir selbst wichtig sein. Sonst brauche ich das gar nicht anzugehen, da rutscht man ganz schnell wieder in die alte Gewohnheit."
Sabrina Haase, Coachin und Psychologin

Sarah, David und Fabienne haben eigene Wege gefunden, mit ihren unliebsamen Gewohnheiten umzugehen. Dabei spielen ein Nagelstudio, Affirmationen und Achtsamkeit eine Rolle. Wenn ihr mehr wissen wollt: In der Ab 21 erzählen sie davon.

Podcast zur Sendung
  • Ab 21
  • Moderator:  Utz Dräger
  • Gesprächspartnerin:  Sarah Sorceress, Youtuberin und alternative model
  • Gesprächspartner:  David Milan, Beauty-Influencer
  • Gesprächspartnerin:  Sabrina Haase, Coachin und Expertin für schlechte Gewohnheiten
  • Gesprächspartnerin:  Fabienne Rose aka Mojo Di, Yoga- und Meditationslehrerin