Die Schotten haben nicht nur eine eigene Nationalmannschaft sondern auch zwei ganz eigene Sprachen: Scots, gesprochen von etwa 1,5 Millionen Menschen und Gälisch, gesprochen von 58.000 Schotten. Wir wollen mitreden - auf gälisch.

Schottland ist dreisprachig: Neben Englisch gibt es in Schottland noch die Sprachen Scots, eine altertümliche Form des Englischen, und Gälisch, eine keltische Sprache. Gälisch ist wesenlich weniger weit verbreitet als Scots und wird vor allem auf der Isle of Skye, den äußeren und inneren Hebriden gesprochen. Historisch stammt das schottische Gälisch vom irischen Gälisch ab. Dann gibt es noch walisisches Gälisch und das Gälisch in Cornwall, das aber heute kaum noch gesprochen wird.

Gälisch lernen

Ich möchte heute abend mit Sean Connery ins Kino gehen.
Verena von Keitz, DRadio-Wissen-Moderatorin, auf Deutsch
Tha mi ag iarraidh dol dhan taigh-dhealbh còmhla ri Sean Connery.
Der gleiche Satz auf Gälisch

Michael Klevenhaus ist Deutscher, spricht aber fließend Gälisch. Darum arbeitet er auch für den gälischsprachigen Sender der BBC als Deutschlandkorrespondent. In der Redaktionskonferenz bringt er DRadio-Wissen-Moderatorin Verena von Keitz Gälisch bei.

Michael Klevenhaus singt auf Gälisch