Tausende Migranten warten auf Zutritt in die EU

Schwierige Situation – Lage an der belarussisch-polnischen Grenze

Die Lage an der belarussisch-polnischen Grenze wird zunehmend schwieriger. Während es immer kälter wird, erkranken Menschen. Unter anderem ist eine Covid-Infektion bekannt, es gibt auch Lungenentzündungen und Erkältungen unter den Migrant*innen, die auf einen Zutritt in die EU warten. Da in dem Gebiet keine Journalistinnen und Journalisten zugelassen sind, lassen sich die Angaben nicht überprüfen. Unsere Reporterin Martha Wilczynski konnte sich mit einigen Geflüchteten unterhalten.