Wie sich Scouter aus Deutschland für den Wiederaufbau einer Schule in Nepal engagieren.

2015 wurde Nepal vom schlimmsten Erdbeben seiner Geschichte heimgesucht. Jan Olbrich vom Verein Scouting Bonn will da mit seinen Scoutern - Kindern und Jugendlichen - helfen. In der Region Chitwan, im Süden Nepals, wollen sie an einem Krankenhaus Hand anlegen. Schon 2015 haben sie dort eine Grundschule wieder aufgebaut - innerhalb von drei Wochen.

"Wir haben ein ganz besonderes Faible dafür, uns handwerklich zu betätigen - unsere Gruppenstunden sind eher Werkstunden."
Jan Olbrich, Verein Scouting Bonn

Der Verein aus Bonn finanziert seine Arbeit über Spenden, auch der Transport der Materialien von Deutschland aus läuft für die Scouter umsonst.

Herbstferien auf der Baustelle

Immer in den Herbstferien geht es für die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Leitern nach Nepal. Dort schlafen sie in Zelten, stehen um 5 Uhr auf und verbringen den Tag auf der Baustelle. Aber natürlich nutzen sie auch die Zeit, um Land und Menschen kennenzulernen, wie Jan Olbrich erzählt: "Du lernst eine andere Ecke der Welt kennen." Das ist auch für ihn immer noch spannend.