Die Podcastserie "Serial" rollt einen alten Mordfall aus dem Jahr 1999 auf: Adnan wurde verhaftet und sitzt im Gefängnis, ohne dass seine Schuld tatsächlich bewiesen wurde.

Diese Serie hat Suchtpotenzial: "Serial" läuft nicht im Fernsehen, es ist eine US-amerikanische Podcastserie, die den Mord an dem Mädchen Hae-Min Lee 1999 in Baltimore aufrollt. Ein Fall, der aus Sicht der Journalistin Sarah Koenig nicht geklärt ist.

"On January 13th 1999 a girl named Hae-Min Lee disappeared. Right after school she was supposed to pick up her little cousin from kindergarden and drop her home. But she didn't show. "
Ausschnitt aus "Serial"

Ein Jahr Recherche

Ein Jahr lang hat die Journalistin in dem Fall recherchiert, der in der Podcastserie "Serial" erzählt wird. Seit Anfang Oktober werden die Podcasts wöchentlich ins Netz gestellt.

"About a month later, on February 9th Hae´s body was found in a big park in Baltimore. The cause of death was manual strangulation."
Ausschnitt aus "Serial"

Seit 15 Jahren sitzt Adnan Syed im Gefängnis. Freunde und Verwandte des vermeintlichen Täters wenden sich an Sarah und bitten sie um Hilfe. Sie wird neugierig, als sie realisiert: Es gibt keine Beweise für Adnans Schuld.

Sarah nutzt für das Feature Originaltöne aus Polizeiverhören oder Radioberichten. Die Geschichte wird dadurch so authentisch und spannend, dass der Hörer in das Geschehen hineingezogen wird, als ob er live dabei sei.

"A couple of weeks after that - so six weeks after she first went missing - Haes' ex-boyfriend, a guy named Adnan Syed, was arrested for her murder. He's been in prison ever since."
Ausschnitt aus "Serial"

Es gibt keine Beweise für Adnans Schuld

"As for physical evidence - there was none. Nothing. Apart from some fingerprints in Haes' car Adnan had been in many times. There was nothing linking him to the crime."
Ausschnitt aus "Serial"

Sarah spricht mit den Familienangehörigen des Opfers und des Täters, mit Lehrern und Freunden. Folge für Folge erfahren die Hörer immer mehr über ihre Ergebnisse. Der Podcast "Serial" erzählt eine komplexe, verworrene Geschichte, mit starken Charakteren und mit Umbrüchen, die immer wieder an den bisherigen Fakten zweifeln lassen.

Ob Sarah den Fall lösen wird, ist offen. Genauso offen ist das Ende der Serie - wer einmal in den Bann von "Serial" geraten ist, wird dabei bleiben. Denn schließlich wollen allen wissen, wer wirklich der Mörder war.

Die Podcastserie "Serial" im Netz: