China hält an der strikten Zero-Covid-Politik fest. Um die Einhaltung der Maßnahmen zu überwachen, verwendet die Regierung in Millionenstädten wie Shanghai Methoden, die an Orwells 1984 erinnern.

Überwachungsdrohnen und vierbeinige Roboterhunde sind gerade auf den Straßen von Chinas größter Stadt Shanghai unterwegs, um sicherzustellen, dass sich Bewohnerinnen und Bewohner an die Beschlüsse von der chinesischen Regierung zur Eindämmung des Coronavirus halten.

Auf einem Video, das Alice Su (Korrespondentin der britischen Wochenzeitung The Economist) bei Twitter hochgeladen hat, ist zu sehen, wie Drohnen Menschen in der 25-Millionen-Einwohner-Stadt per Lautsprecher dazu auffordern, die Straßen zu verlassen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Economist-Korrespondentin Alice Su übersetzt die Stimme so: "Bitte halten Sie sich an die Covid-Regeln. Beherrschen Sie den Drang ihrer Seele nach Freiheit. Öffnen Sie nicht das Fenster – und singen Sie nicht." Anlass für die Aufforderung ist Alice Su zufolge, dass Menschen auf ihre Balkone gegangen sind, um sich über mangelnde Versorgung mit Nahrungsmitteln zu beschweren. Daraufhin wurde offenbar eine Drohne geschickt.

Drohnen verkünden Beschlüsse der Regierung

Dass es sich bei dem Vorgehen keineswegs um einen Einzelfall handelt, erklärt Deutschlandfunk-Nova-Reporterin Martina Schulte. Verschiedene Shanghai-Korrespondenten berichten, dass die Polizei demnach in verschiedenen Bereichen Drohnen einsetzt, um neueste Beschlüsse der Regierung zu verbreiten.

"Die Polizei setzt in vielen Bereichen der Stadt Drohnen ein, die patrouillieren und neueste Nachrichten sowie Hinweise per Lautsprecher verbreiten."
Martina Schulte, Deutschlandfunk Nova

Verschiedene Beobachter in der Stadt berichteten auf dem Portal t-online auch, dass sich Shanghai in eine Art Geisterstadt verwandelt hat und dass es an allen Ecken an der ausreichenden Versorgung mangelt.

Roboter liefern Medikamente

Die Drohnen und Roboter werden wohl auch dazu eingesetzt, um die Bevölkerung mit Medikamenten und Nahrungsmitteln zu versorgen. Die Regierung Chinas lässt dazu wissen, dass die Maschinen bis zu vier Mal mehr Last als menschliche Lieferanten verteilen können.