Wenn wir vor den zahlreichen Hautpflegeprodukten in der Drogerie stehen, kann uns das schon einmal leicht oder auch sehr überfordern. Zusätzlich werden wir auf Instagram auch noch von unzähligen Werbe-Postings von Influencern und Influencerinnen überschwemmt.

Da den Durchblick zu behalten, kann ganz schön schwer sein. Brauchen wir wirklich ein riesiges Sortiment an Cremes für unsere Haut und was hilft uns, ein seriöses von einem unseriösen Produkt zu unterscheiden?

Leon ist als Hautpflege-Guru und einer der erfolgreichsten deutschen Skincare-Influencer unter dem Namen "xskincare" auf Instagram unterwegs. Auf seinem Account kritisiert er Influencer, die falsche Tipps geben und entlarvt die Werbe-Maschen der Kosmetikindustrie. In seinen Augen gibt es beim Thema Beauty auf Instagram ein großes Problem. Denn viele Menschen würde für Produkte werben, von denen sie wüssten, dass sie unsere Haut eigentlich überhaupt nicht benötigt.

"Viele sind an ihre Verträge gebunden und müssen was teilen, was halt nicht geteilt werden sollte."
Leon über Werbung zu Hautpflegeprodukten durch Influencer und Influencerinnen auf Instagram

Der Influencer kritisiert vor allem Naturkosmetikfirmen, die mit dem Label "ohne Zusatzstoffe" weben. "Wenn eine Marke nur 'ohne' drauf hat, seid skeptisch. Das merke ich bei vielen Naturkosmetikfirmen, die alle ganz dick 'ohne, ohne, ohne' werben. Da ist dann auch wirklich nichts drin. Außer Wasser, Ethanol und Duftstoffe." Doch gerade die Duftstoffe seien es, die "keine Haut" brauchen würde, so Leon. Denn die, so der Hautpflege-Influencer, könnten beispielsweise eine Kontakt- oder eine Duftstoff-Allergie auslösen.

Posts über Hautpflegeprodukte: Worauf wir achten können

Für Menschen ohne wissenschaftlichen Hintergrund hat Leon einen simplen Tipp. So würde es schon helfen, wenn wir uns die Inhaltsstoffe der Produkte genauer anschauen würden und die Namen, der Inhaltsstoffe, auf die wir unbedingt verzichten wollen, kennen würden.

"In der Regel sage ich, wenn jemand Produkte vorstellt, nimm die Inhaltsstoffe und schau, was da drin steht. All das ist gar nicht so kompliziert."
Leon über Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten

So könnten wir schon einige Produkte für uns ausschließen und wären nicht mehr so sehr auf die Posts von Influencerinnen und Influencern angewiesen.

Neu! Ihr könnt das Team von Ab21 jetzt über WhatsApp erreichen. Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per WhatsApp:

0160-91360852

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer einspeichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.