Franziska Birnbach hat "Start with a friend" gegründet. Die Idee: Flüchtlingen auf Augenhöhe helfen - Freundschaft anbieten. Dass es so gut funktioniert, hat sie genauso überrascht wie Fahed Khalili. Zusammen erzählen sie DRadio-Wissen-Moderator Sven Preger davon, wie neue Freundschaften entstehen.

Franziska wollte Flüchtlingen helfen. Dabei hat sie gemerkt, dass das gar nicht so einfach ist. Wie hält man die Geschichten und Schicksale aus? Wie kann man helfen? Wer ist Ansprechpartner? Und wie kann man den Menschen, die zu uns kommen, auf Augenhöhe begegnen, nicht von oben herab?

"Flüchtlinge sollen nicht als Hilfsbedürftige stigmatisiert werden. Der reine Hilfsansatz ist ein bisschen verfehlt."
Franziska Birnbach

Die Antworten gibt die Juristin mittlerweile selbst. Im April 2014 hat sie Start with a Friend ins Leben gerufen. Eine Organisation, die Flüchtlinge und Locals zusammenführt - je nach Interessen und Zeitbudget. So sind schon 400 Tandems auf Augenhöhe entstanden. Bis Ende 2016 sollen es mehr als 2000 sein.

Mittlerweile gibt es Start with a Friend unter anderem in Hamburg, Freiburg, Dresden, Köln und Oldenburg. Weitere Standort-Gründungen sind in Arbeit. Das Bundes-Familienministerium fördert das Projekt. So geht Integration!

"Jeder Flüchtling sollte einen Freund finden, um sich hier zurecht zu finden."
Franziska Birnbach

Zu einem der Tandems gehört Fahed Khalili. Er ist aus Homs in Syrien nach Deutschland geflohen und im Januar 2015 in Berlin angekommen und hat sich wirklich willkommen gefühlt. Fahed hat hier Verwandte und würde gerne sein Studium fortsetzen. Mittlerweile bloggt er für Start with a friend - auch gerne mal über deutsche Politik.

Fahed würde gerne für eine Debatte mit der AfD zur Verfügung stehen - auch wenn er bezweifelt, dass die AfD sein Gesprächs-Angebot annimmt. Dabei könnte Fahed das Gespräch auch gerne in Deutsch führen. Die Sprachbarriere hat er mit Bravour überwunden.

"Vielleicht haben die Leiter der AfD nie mit einem Flüchtling gesprochen."
Fahed Khalili

Zusammen erzählen Franziska und Fahed von ihren Erfahrungen, von deutschen Stammtischen, vom Unterschied zwischen Oktoberfest und Karneval - und davon, was genau nochmal Fol ist.