Pascal Gräbner ist auf den Nachtmärkten in Taiwan ein echter Exot. Nicht wegen seinem deutschen Pass, sondern der Currywurst nach deutscher Art. Für deren Geschmack muss er einiges an Überzeugungsarbeit leisten.

Für viele von uns kommt irgendwann der Moment, in dem das schlechte Gewissen wegen ungesunder Ernährung einfach links liegen gelassen wird. Dann muss sie her, die Pommes rot-weiß mit Currywurst. Der Globetrotter Pascal Gräbner ist mittlerweile in Taiwan gestrandet und hat sich auf seine deutsche Fahne geschrieben, den Taiwanesen unsere Liebe zur Currywurst mit seinem Wursthaus näher zu bringen.

Kulturgut Currywurst muss kämpfen

Deshalb steht er fünf Tage die Woche mit seiner taiwanesischen Frau auf dem Nachtmarkt der Großstadt Kaohsiung. Doch die Konkurrenz in Taiwan ist riesig und die Menschen sind zwar freundlich, aber auch ziemlich zurückhaltend, wenn es um Currywurst nach deutscher Art geht. Immer wieder hat Pascal überlegt, das Rezept für seine Wurst an die taiwanesischen Geschmacksnerven anzupassen. Doch er hat sich endgültig dagegen entschieden und will ohne Kompromisse traditionellen Gerichten wie dem Stinkenden Tofu die Stirn bieten.

"Ich möchte mit dem Klischee brechen, dass Deutschland nur Schweinshaxe und Bayern ist.“
Pascal Gräbner

Die größte Konkurrenz unter den deutschen Köstlichkeiten ist für den gebürtigen Sachsen die Schweinshaxe. Aber Pascal ist davon überzeugt, dass sich seine Wurst auch nach deutschem Rezept durchsetzen wird. Gleichzeitig hat er sein Angebot erweitert. Mittlerweile bietet er auch Nürnberger Würstchen mit Kartoffel- und Nudelsalat und Originalsenf aus Deutschland an.

"Ich bin ein Mann. Ich kann kein Multitasking. Wenn ich rede, brennt mir die Wurst an.“
Pascal Gräbner

Damit er sich größtenteils auf das Anbraten der Würstchen konzentrieren kann, übernimmt seine Frau den Small-Talk mit potentiellen Kunden. Inzwischen läuft das Geschäft zumindest so gut, dass die Stammkundschaft das Wursthaus über Wasser hält.

Wursthaus auf Nachtmarkt in Taiwan
© Pascal Gräbner
Das Wursthaus auf dem Nachtmarkt der Stadt Kaohsiung in Taiwan