Donald Trump hat nun eine eigene Programmiersprache. Und sie ist zu 100 Prozent Trump: Halbe Zahlen gibt es nicht. Fehler werden nicht dokumentiert. Und sie endet immer mit "America is great".

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Doch ignorieren kann ihn wohl niemand: Donald Trump ist auf dem besten Weg, tatsächlich US-Präsidentschaftskandidat der Republikaner zu werden. In den Umfragen liegt er vorn. Und der Hype wie auch Anti-Hype um ihn wird immer skurriler: Zuletzt schrieb etwa ein 22-Jähriger eine fiktive erotische Geschichte um Trump, die sich nun übers Netz verkauft.

Donald Trump hat jetzt aber auch eine eigene Programmiersprache: TrumpScript - kurz TS. Ihr Slogan "Making Python great again" spielt auf Trumps Wahlspruch "Make America great again" an. TrumpScript basiert auf der Programmiersprache Python - ansonsten ist sie zu 100 Prozent Trump.

"TrumpScript ist etwas speziell. Denn die Programmiersprache verhält sich so wie Donald Trump."
Donya Farahani, DRadio-Wissen-Netzreporterin

Trumps fragwürdige Kommandos

Konkret kann die Programmiersprache nicht mit Zahlen unter einer Million umgehen. Halbe Sachen - also Gleitkommazahlen - gibt es nicht. Fehler werden nicht dokumentiert. Die Sprache läuft nicht auf chinesischen oder mexikanischen Rechnern. Und was immer damit programmiert wird, muss mit "America is great" enden.

TrumpScript steht kostenlos zum Download bereit. Das Programm ist etwas fehleranfällig. Aber es wurde ja auch in extrem kurzer Zeit geschrieben: Vier Informatikstudenten der Rice Universität haben es an einem Hackathon in 36 Stunden zusammengebastelt. Als Inspiration sahen sie sich Trump-Veranstaltungen im Netz an und dachten sich: Das müssen wir parodieren.

Übrigens ist Trump nicht der erste Promi, dem eine Programmiersprache zuteilwird. Arnold Schwarzenegger etwa hat auch eine, ArnoldC. Ihre Features: Alle Basics werden durch Arnie-Zitate ersetzt. Jedes Programm startet mit "It's Showtime" und endet mit "You have been terminated". Und wenn du eine Ausgabe programmieren möchtest, lautet der Befehl "Talk to the hand".

Mehr zu TrumpScript: