Wer leicht angetrunken mit einer prall gefüllten Blase durch die Stadt rennt, denkt nicht lange darüber nach, ob es korrekt ist, einfach an Gebäude oder in Hecken zu pinkeln. Viele lassen es einfach laufen. Für solche Notfälle gibt es in Paris jetzt den Uritrottoir.

Wenn Mann mal dringend muss, macht er auch gerne mal dahin, wo er gar nicht hinmachen darf. Wild in der Gegend rumpinkeln wird in Deutschland mit bis zu 5000 Euro bestraft und in Paris jetzt mit dem „Uritrottoir“ (Urin-Bürgersteig) belohnt.

Für eine Testphase hat die staatliche Eisenbahngesellschaft zwei der Bürgersteigtoiletten am Gare de Lyon aufgestellt. Das Urinal ist ein rechteckiger Kasten, der in der oberen Hälfte einen auffällig roten Pinkelstutzen besitzt, der Männer zum Verweilen einladen soll.

Der Urin wird in der unteren Hälfte des Containers von Sägemehl oder Holzspänen aufgenommen und gebunden. Ein hoher Kohleanteil soll außerdem dafür sorgen, dass nicht nur nasse Flecken am Mauerwerk verschwinden, sondern auch der beißende Geruch nach Urin.

Das Urinal als Kreislauf des Lebens

Das größte Modell des Uritrottoir soll bis zu 600 Pinkelladungen auffangen und ein Signal abschicken können, wenn der Kompost im Innern abgeholt werden muss. Der soll wiederum verwendet werden, um den Kreislauf zu vollenden und frische Pflanzen oben auf die Toilette zu pflanzen.

So mancher Franzose träumt im Netz sogar schon davon, nicht irgendwelche Pflanzen, sondern Hopfen, zu verwenden. Das daraus gewonnene Bier würde den gesamten Kreislauf dann noch etwas schneller rotieren lassen.

Uritrottoir für Männer, Pinkel-App für Frauen

Wer dabei wieder einmal zu kurz kommt, sind die Frauen. Bei den Französinnen herrscht Unverständnis darüber, dass Männer jetzt auch noch fürs Wildpinkeln belohnt werden, während sie weiterhin in Restaurants und Bars für einen Gang zur Toilette freundlich betteln müssen.

Doch Abhilfe naht. Schon bald soll die App „Wo sind die Toiletten?“ veröffentlicht werden, die blasengeplagten Frauen anzeigt, wo die nächste kostenlose und öffentliche Toilette zu finden ist.