Verschwörungsgruppen

Jeden Tag Mordaufrufe auf Telegram

Es vergeht kaum ein Tag, an dem in bestimmten Telegram-Gruppen nicht zu einem Mord aufgerufen wird. Zuletzt etwa gegen Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Bisher hieß es, bei den Aufrufen handle es sich um Einzelfälle – doch davon kann längst nicht mehr die Rede sein. Recherchiert hat das Journalist Jan-Henrik Wiebe. Er erzählt, wie er vorgegangen ist, um Zutritt zu den Gruppen zu erlangen, um welche Inhalte es dort geht und wer dahinter steckt.