Selbstliebe ist die Grundlage von allem. Und auch die Basis dafür, andere Menschen lieben zu können. 

Ein glückliches und erfülltes Leben zu führen - das ist nur möglich, wenn wir uns selbst lieben und wertschätzen, meint die Bloggerin, YouTuberin und Diplom-Psychologin Katharina Tempel. Denn nur wer sich selbst annimmt, kann seine eigenen Ziele definieren und verfolgen, sagt sie.

"Wer sich selbst liebt, ist nicht so abhängig davon, was andere Menschen sagen oder erwarten."
Katharina Tempel, Diplom-Psychologin

Selbstliebe hat aber nichts mit Selbstsucht oder Narzissmus zu tun. Katharina verrät uns in Eine Stunde Liebe Tricks, wie wir liebevoll mit uns selber reden können. 

"Es geht darum, sich mit allen Stärken und Schwächen anzunehmen."
Katharina Tempel, Diplom-Psychologin

Michael Puett von der Harvard University stellt die Theorie der gesunden Selbstliebe allerdings infrage.  Die Kölner Philosophin Rita Molzberger schaut sich Puetts Thesen näher an.

Die Dänen gehören zu den glücklichsten Menschen auf der Welt. Sie sind Meister darin, sich ein liebevolles, "hyggeliges" Zuhause zu schaffen. Deutschlandfunk-Nova-Korrespondent Carsten Schmiester stellt hyggelige Rituale vor, mit denen ihr es euch gut gehen lassen könnt.

Und wir schenken euch Eine-Stunde-Liebe-Kondome. Interesse? Schreibt uns einfach eine mail@deutschlandfunknova.de.

Mehr zum Thema: